PoD II

Hier eine lange Liste mit Möglichkeiten zur Veröffentlichung: Buchpublisher im Überblick, die meine Eindrücke von lulu und BoD um viele weitere Anbieter ergänzt. Auch heise war der Druck im Selbstverlag schon einen Artikel wert, allerdings ohne wirklich in die Tiefe zu gehen, zu testen oder gar eine Empfehlung auszusprechen.

Dann doch lieber nur digital? Geschichten wie die von Amanda Hocking machen Mut, aber in den USA ist die Akzeptanz von eBooks auch schon eine ganz andere (und wahrscheinlich auch die Akzeptanz von trivialen Vampirromanen).

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you