Was eBooks nicht können

Sammlung meiner wild nummerierten Folge von Tweets zu diesem Thema.


Was eBooks nicht können (#832): Als Not-Klopapier herhalten.

Was eBooks nicht können (#415): Fische einpacken.

Was eBooks nicht können (#307): Selbstgehäkelte Lesezeichen benutzen.
Antwort darauf von "Schriftsteller1":
Was eBooks nicht können (#308): Nach Lesungen Signierungen von famosen Autoren erhalten. ;-)

Was eBooks nicht können (#51): Nach Dachboden riechen.

Was eBooks nicht können (#107): Vergilben und dabei gut aussehen.

Was eBooks nicht können (#606): Feuer machen.

Was eBooks nicht können (#183): Eine Wohnung bevölkern.

Was eBooks nicht können (#212): Eselsohren.

Was eBooks nicht können (#770): Laub pressen.

Was eBooks nicht können (#18): Mir gehören!

Was eBooks nicht können (#503): Wackelige Tische richten.

Was eBooks nicht können (#439): Schlagendes Argument sein.

Was eBooks nicht können (#871): Akkulaufzeiten überstehen.

Was eBooks nicht können (#199): Wespen vertreiben.

Was eBooks nicht können (#313): Büchereistempel enthalten.

Was eBooks nicht können (#588): Randnotizen von verschiedenen Leuten enthalten.

Was eBooks nicht können (#723): In Geschenkpapier eingepackt sein.

Was eBooks nicht können (#273): Luft zufächeln.

Was eBooks nicht können (#41): Gelesen werden, wenn der Akku alle ist.

Was eBooks nicht können (#120): In der Bahn erkennen lassen, welches Buch der Gegenüber liest.

Was eBooks nicht können (#67): Auf Trödelmärkten durchstöbert werden.

Was eBooks nicht können (#465): Nicht abstürzen. (s. hier)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you