Amazon startet mit Kindle Singles

Nachdem es den Dienst in den USA schon seit längerem gibt, geht amazon mit "Kindle Singles" jetzt auch in Deutschland an den Start und bietet zunächst übersetzte Texte und englische Originale an (s. Meldung bei heise) Die Texte, die zwischen 5000 und 30000 Wörter lang sind, sind ab 1€ zu haben.

Die wichtigste Nachricht für Autoren allerdings: Laut Pressemitteilung von amazon werden ab September auch Einreichungen deutscher Autoren geprüft. Wie Andrang, Wartezeiten und Anspruch sich darstellen werden, bleibt abzuwarten, sieht man sich das amerikanische Vorbild an, wird wohl eher versucht werden, bereits bekannte Autoren in den Katalog aufzunehmen.

Trotz allem wäre die erforderliche Länge der Texte bestens geeignet, um Kurzgeschichten (oder Essays) zu veröffentlichen, mit denen man bei Verlagsbewerbungen sonst einen eher schlechten Stand hat. Wie viel Platz in der angestrebten Auswahl ("qualitative Texte, frische und originelle Ideen sowie gut gebaute Geschichten aus fast allen Genres und Themengebieten") für unbekannte Autoren ist, wird sich zeigen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you