Books on Demand E-Short

"Books on Demand" hat seinen Dienst "E-Short" gestartet und wendet sich damit an Autoren von Kurzgeschichten ebenso wie an Blogger oder andere Textschaffende.
"Ob 80 Wörter oder 80 Seiten. Ob Kurzgeschichte, Blogartikel, Gedicht, Gedanken oder Essay", alles das lässt sich laut BoD als eBook erstellen (und vermarkten). Da sich Verlage generell schwer tun, Kurzgeschichten zu veröffentlichen, findet sich hier für Autoren vielleicht eine Nische, gerade diese Textform - Stück für Stück - unter die Leser zu bringen.

Hier findet sich die offizielle Seite, für ausführlichere Informationen ist eine Registrierung fällig, die Texte werden aber offenbar über einen hauseigenen Editor erfasst und dann in eBooks konvertiert. Damit tritt BoD augenscheinlich in Konkurrenz zu amazons Dienst "Kindle Singles", der letztes Jahr gestartet ist (s. hier).

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you