J.L. Borges: Das Paradies als Bibliothek

"Ich habe mir das Paradies immer als eine Art Bibliothek vorgestellt."
aus Die letzte Reise des Odysseus von Jorge Luis Borges


(Original: ""Siempre imaginé que el Paraíso sería algún tipo de biblioteca.")


PS: Ich weiß, dass Borges "Jorge" und nicht "Jorges" heißt, wie auf dem Bild, aber da ich weder den Zettel ausgedruckt noch das Foto gemacht habe, belasse ich es bei diesem Hinweis.

Kommentare

  1. Ich kenne und liebe dieses Zitat. Für uns passionierte Leser gibt es wohl kaum eine bessere Vorstellung eines wirklichen Paradieses....:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar kleine, spitzfindige Ergänzungen: Die Bibliothek sollte immer geöffnet haben und alle Bücher müssten immer verfügbar (nie ausgeliehen) sein :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you