Seite 99 - beurteile ein Buch anhand *einer* Seite


Das Konzept von "Seite 99" basiert auf den Überlegungen des Schriftstellers Ford Madox Ford, der angeregt hatte, ein Buch auf Seite 99 aufzuschlagen, die Seite zu lesen und daran die Qualität des Romans festzustellen.
Mehr zu diesem Konzept gibt es unter der Rubrik "wieso Seite 99" der gleichnamigen Webseite, auf der Autoren die 99. Seite ihres Werks einreichen können, um sich dem Urteil des Publikums zu stellen und dieses neugierig zu machen (oder abzuschrecken).

Dieses Risiko gehe ich hiermit ein, Seite 99 von "Kains Königsweg" ist ab sofort hier zu begutachten.

Kommentare

  1. Das ist eine interessante Theorie. Deine Seite 99 brauchst du auf jeden Fall nicht zu verstecken. Viel Erfolg :)
    Lg, Lara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you