Gehirnsnack für zwischendurch: Podcast "100 Sekunden Wissen" / App "Podcast Addict"

Wer sich auf dem Weg zur Arbeit, davon zurück oder einfach während einiger ruhiger Minuten am Tag ein wenig unterhalten und weiterbilden lassen möchte, für den sind Podcasts eine gute Möglichkeit dazu. Vor allem, wenn man nicht viel Zeit hat oder die Bahnfahrt gerade dazu reicht, ein Buch aufzuschlagen, sind die kurzen Audioschnipsel von Vorteil.

In letzter Zeit positiv aufgefallen ist mit der Podcast "100 Sekunden Wissen" vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), dessen Folgen - wie der Name schon sagt - etwa 100 Sekunden lang sind. Das wird nicht allerdings akribisch eingehalten, auch gibt es zum Thema meist eine kurze Einleitung, so dass die einzelnen Episoden auf etwa 2-3 Minuten kommen (selten länger), eine perfekte Länge für einen kleinen Gehirnsnack zwischendurch.
Themen von "100 Sekunden Wissen" sind aktuelle Jahrestage (z.B. der "Rücktritt Willy Brandts am 6. Mai 1974"), etymologische Abhandlungen (z.B. woher kommt "Kapazität" oder "Interpret"?), Begriffserklärungen ("Smirten", "Infoveganer"), Persönlichkeiten aus allen möglichen Bereichen ("Tove Jansson", "Henri Nestlé", "Archimedes"), Historisches ("Von Neu Amsterdam zu New York"), Philosophisches oder einfach anderweitig Interessantes (z.B. etwas über "Brasiliens Kosenamen").
Nur sehr selten sind die Themen explizit schweizerisch (z.B. "Schweizerische Reisekasse" oder "Cheib"), darum aber nicht zwangsläufig weniger interessant.


Zum Abspielen (nicht nur) dieses Podcasts hat sich bei mir "Podcast Addict" etabliert. Das Programm ist für Android kostenlos im Google Play Store erhältlich.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you