Posts

Es werden Posts vom November, 2015 angezeigt.

Bücher verleihen

Bild
Ob man Bücher verleiht, wurde ja schon diskutiert, wer immer noch schwankt, findet anhand dieses Diagramms vielleicht eine Entscheidungshilfe:

Zehn Gründe für analoge Bücher

Bild
In einer - zugegebenermaßen sehr einseitigen - Umfrage, die Fatbrain bei 1000 Leuten durchgeführt hat, traten die zehn Hauptgründe zutage, warum man sich bei einem Buch für die analoge Version anstelle des eBooks entscheiden sollte.
Gefühl (65%)
Pure Körperlichkeit, das Gewicht, Notizen und Inschriften, eselsohrige Erinnerungen, Falten, das alte Ticket, versteckt auf Seite 56. Dafür gibt es keine App.
Lernen (61%)
Wer studiert ohne Post-Its, Textmarker und drei gleichzeitig geöffneten Bänden?
Teilen (58%)
Du kannst ein eBook nicht an Freunde und Geliebte verleihen. Und du kannst es nicht wiederverwerten (Wortspiel: "readcycle").
Ansehen (53%)
Cooles design , tolles Papier, Illustrationen, Goldschnitt. Bücher sind Kunstobjekte.
Wiederverkaufen (45%)
Ein physisches Buch gehört dir. Du hast dafür bezahlt. Du kannst es verkaufen oder eintauschen, ganz wie es dir passt.
Sammeln (44%)
Alt, Erstausgabe, wunderschön gestaltet oder einfach nur wegen der schönen Buchreihe im Regal.
Geben (44%)
Vers…

Soll ich noch mehr Bücher kaufen?

Bild
Die Frage, ob mehr Bücher gekauft werden müssen, beantwortet sich eigentlich von selbst. Mit dieser Infografik allerdings kann man jetzt auch die Leute überzeugen, die nur den Kopf schütteln, wenn man meint, dass man immer noch mehr braucht. Und mehr.


Quelle: BookBub

Verpasste Montagsfragen, Teil 4

Bild
Und weiter geht's mit den verpassten Montagsfragen (hier gibt es Teil 1Teil 2 und Teil 3):

Gab es in letzter Zeit ein Buch, dessen Handlung nicht hielt, was die Inhaltsangabe versprochen hat?

Ja.

Thema Book Haul, schlagt ihr manchmal richtig zu?

Nicht mehr. Früher bin ich regelmäßig auf (Bücher-)Flohmärkten unterwegs gewesen und immer mit vollen Tragetaschen zurückgekehrt - mittlerweile hat sich mein Geschmack soweit entwickelt, dass ich nicht mehr wahllos einkaufe, sondern mir meine Lektüre sehr genau (und vereinzelt) aussuche, und da ist die Trefferquote selbst bei großem Angebot auf Märkten oder in Läden meist zu niedrig, so dass ich Bücher fast nur noch bestelle.

Gibt es ein aktuelles "Hype"-Buch, das du ignorierst?

Ich gebe nichts auf Hypes, daher werden so gut wie alle Bücher dieser Kategorie ignoriert. Mit zwei aktuellen Ausnahmen, die diese Haltung bestätigen: Ein Buch bekam ich geschenkt, das war aber sehr, sehr schlecht und verdient daher hier keine Erwähnung, …