Jahreshighlights 2015

Bei der üblichen Montagsfrage ging es dieses Mal jahresrückblickend um die Highlights von 2015.
Die Frage zielte wahrscheinlich auf das Jahr der Erscheinung ab - da ich aber fast keine aktuellen bzw. in diesem Jahr erschienenen Bücher gelesen habe - bis auf zwei Ausnahmen, die aber sehr schlecht waren und keine Erwähnung verdienen -, an dieser Stelle eine Reihe (14 aus 120) von empfehlenswerten Büchern, die ich 2015 gelesen habe (und die auch schon Eingang in die Liste mit Empfehlungen fanden).

  • Nelson Algren - Der Mann mit dem goldenen Arm
  • Margaret Atwood - Der blinde Mörder
  • John Banville - Die See
  • Joseph Conrad - Herz der Finsternis
  • Jeffrey Eugenides - Middlesex
  • Daniel F. Galouye - Simulacron-3
  • Knut Hamsun - Segen der Erde
  • Kazuo Ishiguro - Alles, was wir geben mussten
  • Wolfgang Jeschke - Der letzte Tag der Schöpfung
  • H.P. Lovecraft - Berge des Wahnsinns
  • Cormac McCarthy - Der Anwalt
  • John Steinbeck - Von Mäusen und Menschen
  • John Wyndham - Die Triffids
  • Stefan Zweig - Schachnovelle

(Sortierung: Nachname)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you