Dokumentation: Der Bestseller-Code

Die Dokumentation "Der Bestseller-Code" geht der Frage nach, ob es ein Rezept gibt, nach dem sich Bestseller schreiben oder vorhersagen lassen. Interviewt werden die AutorInnen Sebastian Fitzek, Rebecca Gablé und Emily Bold, die über ihren teilweise recht steinigen Weg zum Bestseller berichten. Zu Wort kommen darüber hinaus Verleger und Lektoren, die von ihren Erfahrungen erzählen sowie Tipps geben, wie sich der Erfolg vielleicht etwas anschubsen lässt, und welche Rolle die Verlage und Buchhändler in Zeiten des Self Publishung (noch) spielen.


Ohne eine Überraschung vorwegzunehmen heißt es am Schluss: "Einen Bestseller schreibt man nicht, ein Bestseller widerfährt einem." Trotzdem eine interessante Spurensuche, zu finden in der ARD Mediathek (Sendung vom 25.5.2016, verfügbar für ein Jahr).

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you