Mittwoch, 11. Januar 2017

Zitatsammlung III

Weitere Zitate über Bücher und das Lesen, hier gesammelt, damit nichts verloren geht. (Teil 1, Teil 2)


"Lesen ist für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist."
- Joseph Addison

"To read is to fly: it is to soar to a point of vantage which gives a view over wide terrains of history, human variety, ideas, shared experience and the fruits of many inquiries."
- Anthony C. Grayling

"Es ist idiotisch, sieben oder acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann."
- Mark Twain

"Ein Wort, ein Buch, ein Autor sind nichts als einzelne Wassertropfen. Alle zusammen ergeben den Strom, der alles hinwegreist und den keine Kraft zurückfließen lassen kann."
- Adalbert de Chamisso

"Heutzutage machen drei Pointen und eine Lüge einen Schriftsteller."
- Lichtenberg

"Nichts ist verächtlicher, als wenn Literaten Literaten Literaten nennen."
- Kurt Tucholsky

"Ein guter Roman verrät uns die Wahrheit über den Romanhelden. Ein schlechter Roman verrät uns die Wahrheit über den Romanautor."
- Chesterton

"Beim Lesen guter Bücher wächst die Seele empor."
- Voltaire

"Auch den Möbelpackern sind Leute, die Bücher lesen, zuwider. Aber sie haben wenigstens einen guten Grund dafür."
- Gabriel Laub

"Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt."
- Arabisches Sprichwort

"Demjenigen, der zu lesen versteht, wird das Buch in der Regel weit mehr von dem inneren Leben des Autors enthüllen, als es irgendwelche erklärende Äußerungen aus seinem Munde vermöchten."
- Georg Brandes

"In Bibliotheken fühlt man sich wie in der Gegenwart eines großen Kapitals, das geräuschlos unberechenbare Zinsen spendet."
- Johann Wolfgang von Goethe

"Bücher sind nicht Denkmäler der Vergangenheit, sondern Waffe der Gegenwart."
- Heinrich Laube

"Zu verlangen, daß einer alles, was er je gelesen, behalten hätte, ist wie verlangen, daß er alles, was er je gegessen hätte, noch in sich trüge. Er hat von diesem leiblich, von jenem geistig gelebt und ist dadurch geworden, was er ist."
- Arthur Schopenhauer

"Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden."
- Ludwig Feuerbach

"Lieber barfuß als ohne Buch." ("Betra er berfættum en bókarlausum að vera")
- Sprichwort aus Island

"Bücher sind Bienen, die lebenzeugenden Blütenstaub von einem Geist zum andern tragen."
- James Russell Lowell

"Vielen wahren Büchern geht es wie den Goldklumpen in Irland. Sie dienen lange Jahre nur als Gewichte."
- Novalis

"Der Kritiker ist Botaniker. Ich bin Gärtner."
- Jules Renard

"Der Mensch sollte lesen, wozu es ihn gerade treibt; was er nur aus Pflichtgefühl liest, wird ihm wenig nützen."
-Francois de la Rochefoucauld

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© Jan Holmes 2012-2014 | Impressum | Datenschutz