Zitatsammlung IV

Eine Sammlung von Zitaten über das Lesen und Bücher, in Einzelteilen bereits getwittert, hier als Archiv. (Teil 1Teil 2, Teil 3)


"Die meisten Bücherschreiber verschwenden eine ungeheure Gelehrsamkeit, um nichts zu sagen."
- Johann Gottfried Seume

"Wer die Versuchung nicht kennt, ein Buch zu klauen, der verdient auch keine Freiexemplare."
- Ernst Rowohlt

"Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich."
- Tschingis Aitmatov

"Im Bett soll man nur leichte und unterhaltene Lektüre zu sich nehmen, sowie spannende und beruhigende, ferner ganz schwere, wissenschaftliche und frivole sowie mittelschwere und jede sonstige, andere Arten aber nicht."
- Kurt Tucholsky

"Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Verfasser etwas gewusst hat."
- Johann Wolfgang von Goethe

"In einem guten Buche stehen mehr Wahrheiten, als sein Verfasser hineinzuschreiben meinte."
- Marie von Ebner-Eschenbach

"Über jedem guten Buche muss das Gesicht des Lesers von Zeit zu Zeit hell werden."
- Christian Morgenstern

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you