Verpasste Montagsfragen, Teil 6

Hier sind Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4, Teil 5.

Seid ihr im Urlaub auch immer auf der Suche nach besonders schönen oder interessanten Buchläden?

Nicht nur im Urlaub, sondern eigentlich immer. Einige habe ich fotografisch festgehalten und hier veröffentlicht.

Wie viele Bücher hast du dieses Jahr [2016] bereits gelesen und welche sind deine 3 Favoriten?

Gelesen: 72
Favoriten:
Siegfried Lenz - Deutschstunde
Cormac McCarthy - Die Abendröte im Westen
Philip Roth - Amerikanisches Idyll

Im Jahr 2017 bisher gelesen: 11
Favoriten:
John Banville - Geister

Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem Stapel ungelesener Bücher?

Das weiß ich nicht genau, aber wahrscheinlich eins dieser drei, vermutlich seit 20 Jahren:
Victor Hugo - Der Glöckner von Notre-Dame
Umberto Eco - Der Name der Rose
Stanislaw Lem - Das Fiasko
Und ich nehme mir tatsächlich vor, sie auch noch zu lesen.

Welchen Stellenwert nimmt das Lesen bei deiner Freizeitgestaltung ein?

Einen großen, neben der Musik wahrscheinlich den größten. Ich benutze sogar einen Habit Tracker, um mich (neben anderen Dingen) täglich ans Lesen zu erinnern, falls ich es einmal vergessen sollte - das ist allerdings noch nie passiert.

Beeinflusst die Jahreszeit aktuell deine Leseverhalten/die Bücher zu denen du greifst?

Nicht die Art der Bücher, nur die Anzahl. Wenn ich im Sommer mit dem Rad zur Arbeit fahren und man mehr Zeit draußen bei literaturfremden Aktivitäten verbringen kann, sinkt die Menge der gelesenen Bücher.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte

Bukowski: Find what you love and let it kill you