Posts

Es werden Posts vom 2019 angezeigt.

Zeit zum Schreiben

Bild
Eine weitere Antwort auf die endlose Serie von Fragen, wann man denn eigentlich zum Schreiben kommt: Immer, wenn es sich irgendwie einrichten lässt. Wie zum Beispiel hier in der Mittagspause nach hastig verzehrter Mahlzeit in der Kantine.


Dabei immer noch im Einsatz, WriteMonkey für ablenkungsfreies Schreiben (funktioniert noch besser, wenn man den Rechner - bzw. sich selbst - vom Internet trennt).

Veröffentlichung: Ein Zimmer ohne Aussicht

Bild
Mein neuer Roman "Ein Zimmer ohne Aussicht" ist ab sofort als eBook erhältlich und zum Einführungspreis von 99Cent zu haben! (z.B. bei amazon, aber natürlich auch direkt beim Verlag, weitere Quellen hier)
Die Druckversion bekommt gerade noch den letzten Feinschliff, ein Probedruck ist in Produktion, die endgültige Fassung für Papierfreunde wird also nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.
Nach zähem Ringen war die Wahl des Covers letztendlich eine Bauchentscheidung, aber ich kann ganz gut damit leben.

Zum Inhalt: Im Klappentext heißt es vollmundig "Ein Roman über die Hoffnung und die Suche nach dem Glück in einer Welt voller Zweifel". Die zentrale Frage, die sich vor dem Schreiben der Geschichte gestellt hat, war die, wie sehr äußere Einflüsse - Familie, Erziehung, Freunde - das bestimmen, was ein Kind letztendlich als "Welt" wahrnimmt. Die Hauptfigur der Geschichte ist ein Junge, der nach dem Tod seines Vaters unter den strengen Augen seiner Mutte…

Selbstversuch: Buchcoverdesign über Fiverr

Bild
Fiverr ist ein Portal, über das man Freelancer finden und für die unterschiedlichsten Tätigkeiten anwerben kann. Marketingmaßnahmen und Businessleistungen können ebenso gebucht werden wie Kreationen in den Bereichen Grafik, Musik, Video oder Text.
Da ich gerade in den Arbeiten zum Cover für meinen neuen Roman steckte (Start der Serie mit den unterschiedlichsten Entwürfen hier) und man bei fiverr die günstigsten Entwürfe schon für unglaubliche fünf US-Dollar bekommt, wollte ich der Plattform eine Chance geben.
Spoiler: Die alten Weisheiten "Wer billig kauft, kriegt billig" bzw. "Wer billig kauft, kauft zweimal" sollten sich wenig überraschend auch hier wieder bestätigen.

Nach einigem Umsehen fiel meine Wahl auf eine Designerin aus der Ukraine, die in ihrem Portfolio (auf fiverr hat jeder Dienstleister die Möglichkeit, eine Auswahl seiner Werke in einem Slider darzustellen) einige nette Entwürfe hatte, die die Schrift in die Grafik mit einbezogen, wie es gerade so i…

Ideen für das nächste Buchcover 4/4

Bild
Als hätte es nicht schon genug Entwürfe gegeben, gab es eine weitere Runde. Dieses Mal wurde das Thema des Bauernhofs wieder in den Mittelpunkt gerückt, speziell eine verfallene Scheune, die im Roman eine zentrale Rolle spielt. Ausgangspunkt war dieses Foto:




Zunächst gab es ein paar Experimente mit Farbe, nicht vollständig ernst gemeint und zum Teil auch nicht abgeschlossen:




Letztendlich wurde schwarz-weiß favorisiert und wieder mit der Schrift gespielt, speziell mit den Effekten, die Äste des Baumes durch die Schrift ragen bzw. diese überlagern zu lassen:




Die finale Entscheidung steht aus bzw. bei Unentschlossenheit weitere Runden.

Zu den anderen Teilen der Serie: Teil 1Teil 2Teil 3

Ideen für das nächste Buchcover 3/4

Bild
In der nächsten Gestaltungsrunde für das Cover von "Ein Zimmer ohne Aussicht" wurde das Bild der alten Wand beibehalten, aber mit der Schrift experimentiert. Es gab Entwürfe mit der Schrift des Titels im Anschnitt und Versuche mit unterschiedlichen Arten von Schatten.




Die Strichliste wurde im letzten Entwurf wieder verworfen, weil diese auf der Wand den Eindruck einer Gefängnismauer erweckt, was dem Gefühl der Hauptfigur zwar nahekommt, dem Inhalt aber nicht wirklich gerecht wird.

Zu den anderen Teilen der Serie: Teil 1Teil 2Teil 4

Ideen für das nächste Buchcover 2/4

Bild
Die nächsten Entwürfe für den Roman "Ein Zimmer ohne Aussicht" wurden etwas minimalistischer gestaltet. Einmal mit einer alten Wand als Hintergrund, ein anderes mal mit einem etwas vergilbten Blatt Papier und jeweils einer Aufschrift in Schreibmaschinenschrift.





Auf dem Entwurf mit dem Papierhintergrund wurde außerdem eine Strichliste eingebaut, der Hintergrund dazu: Der Protagonist des Romans führt ein Tagebuch und auf einer Seite eine Strichliste, auf der er immer, wenn etwas passiert ist, was er als besonders ungerecht empfindet, einen weiteren Strich macht. Ist die Seite voll, so nimmt er sich vor, will er von zu Hause weglaufen.

Zu den anderen Teilen der Serie: Teil 1Teil 3Teil 4

Ideen für das nächste Buchcover 1/4

Bild
Die Veröffentlichung meines nächsten Romans "Ein Zimmer ohne Aussicht" biegt so langsam auf die Zielgerade ein, daher gibt es auch wieder etliche Überlegungen zur Gestaltung des Buchcovers.
Die erste Serie beinhaltet ganz klassisch ein Foto mit simpler Aufschrift, hier ein Bild eines Bauernhofs mit einer Jauchegrube, einmal vollfarbig, einmal bearbeitet, sodass nur noch der Hof farbig ist und der Rest schwarz-weiß.




Hintergrund: Die Handlung des Romans spielt auf einem etwas abseits eines Dorfes gelegenen Hofs, auf dem die Hauptfigur aufwächst, wo ihn eine strenge Mutter davon abzuhalten sucht, mit der Realität und anderen Menschen konfrontiert zu werden, die diese als feindlich empfindet. Der Vater des Jungen ist in der Jauchegrube des Hofes umgekommen, die Bewohner des Dorfes zweifeln an einem Unfall.

Zu den anderen Teilen der Serie: Teil 2, Teil 3, Teil 4

Buchläden, XIX

Bild
Buchladen "Till Eulenspiegel" in Rösrath-Hoffnungsthal

Neuveröffentlichung: Kains Königsweg

Bild
Nachdem mein Debut "Kains Königsweg" am 1.8.2014 vom AAVAA-Verlag herausgebracht wurde, ist die Vertragslaufzeit, die mich an diese Veröffentlichung band, mittlerweile verstrichen und wurde meinerseits auch nicht verlängert. (Die Gründe dafür werden vielleicht beizeiten in einem separaten Beitrag abgehandelt.)


Befreit von der vertraglichen Bindung war es mir ein Anliegen, das Buch in ähnlicher Ausstattung wie die beiden folgenden Romane ("Unmenschen" und "Lebenslinien") neu zu veröffentlichen. Zu diesem Zweck wurde der Text einem erneuten Lektorat und einigen Bearbeitungen unterzogen, vollständig neu gesetzt und formatiert und liegt nun als Neuveröffentlichung vor.



Die neue ISBN für die Printausgabe lautet 978-3-748527-74-9, das gedruckte Buch kostet jetzt 9,99€ (statt vormals 11,95€) und ist verfügbar in "normaler" Ausstattung, d.h. mit dem bei Taschenbüchern üblichen cremeweißen Papier und den gängigen Abmessungen statt des seltsamen DIN A5-F…

Listen mit Büchern, die man gelesen haben sollte - Stand der Dinge

Bild
Trotz Bedenken und Alternativen (s. dazu meine vorherigen Posts hier und hier) bietet die "Liste der 1000 Bücher" immer noch Inspiration zum Kennenlernen neuer Autoren, Genres, Stile, etc., daher eine kurze Notiz zum Stand der Dinge und einige Empfehlungen.

Momentan habe ich 240 Bücher der Liste gelesen, darunter befinden auch welche, die ich bereits vor deren Kenntnis gelesen hatte. Etliche der Bücher waren nicht mein Fall und haben dazu geführt, dass ich einige Autoren bzw. deren Werke von der Liste gestrichen habe (aktuell ca. 200), das Kennenlernen der verschiedenen Stile war dennoch meist sehr interessant und sei es nur, um festzustellen, was mir eben nicht gefällt.

Hier allerdings einige Empfehlungen von Büchern, die ich ohne die Liste(n) wahrscheinlich nie kennengelernt hätte:
August Strindberg - Die Leute auf HemsöDon DeLillo - Weißes RauschenDoris Lessing - Afrikanische TragödieDoris Lessing - Das Tagebuch der Jane SomersFrancoise Sagan - Bonjour TristesseJoseph Rot…

Gieß einen Baum

Bild
gesehen in Köln-Ehrenfeld

Buchläden, XVIII

Bild
Dussmann, das "KulturKaufhaus" Friedrichstraße, Berlin

Buchmarketing: Lovelybooks Leserunden

Bild
Nachdem mein Leserunde zu "Unmenschen" (s. hier) nur sehr mäßigen Erfolg hatte und der zweite Versuch zum Roman "Lebenslinien" diesen noch unterbot - wahrscheinlich, weil ich als gebranntes Kind keine gedruckten Bücher, die ich selbst hätte kaufen müssen, mehr verschenkt habe -, werde ich dieses Marketinginstrument in Zukunft meiden.
Grund dafür ist nicht nur der ernüchternde Ablauf der Runden, sondern auch die Reklame selbst, die auf der Plattform angezeigt wird. Renommierte Verlage werden (wahrscheinlich gegen Bezahlung, Stichwort "Spotlight") prominent platziert, Leserunden von Self Publishern fehlen zum Teil selbst in den Listen aller Runden, sogar wenn der Ablauf der Frist kurz bevorsteht, sodass Sichtbarkeit schlichtweg nicht stattfindet. Das ist natürlich für Autoren, die sich viel Mühe mit der Erstellung ihrer Runden gegeben und ggf. sogar Geld in Form von Leseexemplaren investiert haben, recht enttäuschend. Natürlich können die lovelybooks-Betreib…

Jahreshighlights 2018

Bild
Hier die im Jahr 2018 von mir gelesenen und für sehr gut befundenen Bücher, wieder sehr verdient mit einigem von John Banville:

John Banville - CalibanJohn Banville - Newtons BriefJohn Banville - SonnenfinsternisCharles Dickens - Eine Geschichte aus zwei StädtenCharles Dickens - WeihnachtserzählungenHans Fallada - Der AlpdruckKnut Hamsun - BenoniKnut Hamsun - RosaNathaniel Hawthorne - Das Haus mit den sieben GiebelnNathaniel Hawthorne - Der scharlachrote BuchstabeKhaled Hosseini - DrachenläuferNella Larsen - SeitenwechselDoris Lessing - Das Tagebuch der Jane SomersJack London - Feuer auf See (und andere Erzählungen)Walter Moers - Der SchrecksenmeisterJoseph Roth - HiobRobert Seethaler - Das FeldRobert Seethaler - Ein ganzes LebenJohn Updike - Rabbit, eine Rückkehr
(sortiert nach Nachnamen)

Schreibblockade

Bild
Ein neuer Comic vom grandiosen Grant Snider:


Jahreshighlights 2017

Bild
Bei der Vorbereitung der Jahreshighlights 2018 fiel mir auf, dass die Höhepunkte des Jahres 2017 aus Gründen noch fehlten. Das sei nun nachgeholt, hier also die in diesem Jahr gelesenen und für sehr gut befundenen Bücher (mit starkem Übergewicht auf Banville, Lessing und Updike). Picture not related:

John Banville - AthenaJohn Banville - GeisterJohn Banville - UnendlichkeitenTim Burton - Das traurige Ende des AusternjungenTruman Capote - die GrasharfeHans Fallada - Jeder stirbt für sich alleinMax Goldt - QQSiegfried Lenz - diverse ErzählungenDoris Lessing - Das fünfte KindDoris Lessing - Tage am StrandDoris Lessing - Afrikanische TragödieJack London - Die eiserne FerseH.P. Lovecraft - Chronik des Chtulhu-Mythos IJoseph Roth - RadetzkymarschArthur Schnitzler - Die griechische TänzerinRobert Seethaler - Der TrafikantRobert Sheckley - Der widerspenstige PlanetMary Shelley - Frankenstein oder Der moderne PrometheusGeorge R. Stewart - Leben ohne EndeHunter S. Thompson - Hell's AngelsNe…

Zitatsammlung (englisch), Teil 3

Bild
"The books that the world calls immoral are books that show the world its own shame."
- Oscar Wilde

"The easy confidence with which I know another man's religion is folly teaches me to suspect that my own is also."
- Mark Twain

"The highest result of education is tolerance."
- Helen Keller

"The imagination is not a state: it is the human existence itself."
- William Blake

"The man who does not read good books has no advantage over the man who can't read them."
- Mark Twain

"The purpose of a writer is to keep civilization from destroying itself."
- Albert Camus

"The secret of genius is to carry the spirit of the child into old age, which means never losing your enthusiasm."
- Aldous Huxley

"The time you enjoy wasting is not wasted time."
- Bertrand Russell

"There is nothing noble in being superior to your fellow man; true nobility is being superior to your former self."
- Ernest Hemingway

Zitatsammlung (englisch), Teil 2

Bild
"If you are neutral in situations of injustice, you have chosen the side of the oppressor."
- Desmond Tutu

"If you do not breathe through writing, if you do not cry out in writing, or sing in writing, then don't write, because our culture has no use for it."
- Anais Nin

"If you want to know what God thinks of money, just look at the people he gave it to."
- Dorothy Parker

"In the end, we will remember not the words of our enemies, but the silence of our friends."
- Martin Luther King

"Is it progress if a cannibal uses a fork?"
- Stanislaw Jerzy Lec

"It is not death that a man should fear, but he should fear never beginning to live."
- Marcus Aurelius

"It is one of the blessings of old friends that you can afford to be stupid with them."
- Ralph Waldo Emerson

"Learn from the mistakes of others. You can never live long enough to make them all yourself."
- Groucho Marx

"Life is 10 percent what happe…

Zitatsammlung (englisch), Teil 1

Bild
Hier noch einige Zitate, die ich im Verlauf des letzten Jahres getwittert habe, damit nichts verloren geht.

"All of humanity's problems stem from man's inability to sit quietly in a room alone."
- Blaise Pascal

"Any idiot can face a crisis; it's this day-to-day living that wears you out."
- Anton Chekhov

"Art is the lie that enables us to realize the truth."
- Pablo Picasso

"Be more concerned with your character than your reputation, because your character is what you really are, while your reputation is merely what others think you are."
- John Wooden

"Boredom is the root of all evil - the despairing refusal to be oneself."
- Soren Kirkegaard

"Cocaine is God's way of saying you're making too much money."
- Robin Williams

"Computers are useless. They can only give you answers."
- Pablo Picasso

"Consistency is contrary to nature, contrary to life. The only completely consistent people are th…