Ideen für das nächste Buchcover 2/4

Die nächsten Entwürfe für den Roman "Ein Zimmer ohne Aussicht" wurden etwas minimalistischer gestaltet. Einmal mit einer alten Wand als Hintergrund, ein anderes mal mit einem etwas vergilbten Blatt Papier und jeweils einer Aufschrift in Schreibmaschinenschrift.





Auf dem Entwurf mit dem Papierhintergrund wurde außerdem eine Strichliste eingebaut, der Hintergrund dazu: Der Protagonist des Romans führt ein Tagebuch und auf einer Seite eine Strichliste, auf der er immer, wenn etwas passiert ist, was er als besonders ungerecht empfindet, einen weiteren Strich macht. Ist die Seite voll, so nimmt er sich vor, will er von zu Hause weglaufen.

Zu den anderen Teilen der Serie: Teil 1Teil 3Teil 4

Beliebte Posts aus diesem Blog

App-Empfehlung: Book Catalogue

Bukowski: Find what you love and let it kill you

Eine unmenschliche Anzahl von Büchern, die man gelesen haben sollte